Pop Blocker

Materialien
Stickrahmen Ø 150mm
Rund Aluminium Ø 20mm
Schraube M4x20mm
Nylon Strumpfhose
Tisch Stativ
dsc_3887[1]Arbeitsvorgang
Zuerst schneidet man zwei rechtecke aus den Nylonstrumpfhosen. Den Stickrahmen auseinander nehmen und den inneren Ring auf der Aussenseite mit Leim bestreichen ( ich habe Araldit genommen ). Ein Rechteck von den Strumpfhosen auf den Ring spannen und trocknen lassen. Danach den vorstehenden Strumpf am Ring entlang abschneiden. Von der anderen Seite das zweite Rechteck auf den Innenring spannen.
Danach den vorstehenden Strumpf am Ring entlang abschneiden. Von der anderen Seite das zweite Rechteck auf den Innenring spannen und mit dem Aussenring verschrauben. Jetzt noch ( auf dem Umfang ) drei Löcher Ø 3mm in den Spannring bohren und fertig ist der    Popschutz.
Popschutz Stativ
dsc_3888[1]
1. Gewinde in den Zylinder schneiden. Für die original Schraube braucht
es ein 1/8″ Gewinde. Ich habe mich für ein M5 entschieden.
2. Gewinde M4 schneiden ( von Oben 1 cm ).
3. Zwei senkrechte Schnitte 90º zum Gewinde M4 ( Mittelstück 8mm
breit ) 1 cm tief schneiden.
4. Das Mittelstück entfernen ( siehe Foto )
5. Das Gewinde beim Zylinder ( Schraubenkopf ) auf 4,3mm aufbohren.
6. Zylinder auf das Stativ schrauben
7. Popschutz auf dem Zylinder festschrauben.
Fertiger Popblockerdsc_3886[1]
Ansicht des fertig montierten Popblocker.
Hinweis
Der Popblocker hilft Dir, die richtige- und gleichbleibende Distanz zum Mikrofon beizubehalten.
Er reduziert die Windgeräusche, die beim sprechen entstehen.