Filmerabend vom 21. März 2019

Wegen kalter Witterung wurde der Aussendreh Termin im Jahresprogramm verschoben und mit den Themen Intros erstellen, Typs und Tricks im Schnittprogramm, wurden einige Möglichkeiten und Anwendungen von Martin vorgeführt. Für einige Anwesende absolut neu und nicht ganz einfach. Mit der Information im You Tube ( Intros erstellen mit Magix Video de Luxe ) ist eine Anwendung leichter zu verstehen. Verschiedene Typs bei der Titel Erstellung. wie die Einsetzung der Keyframe wurde erläutert. Mitglieder Filme wurden keine gezeigt da die Zeit zu schnell fortgeschritten war.

Richard

Film Wettbewerb 2018

Etwas später als sonst habe wir am 16. März 2019 unser Film Wettbewerb durchgeführt. Die mitgebrachten Filme waren alle sehr gut und jeder für sich ein Sieger. Es sind sechs Filme von drei Produzenten gezeigt worden.
Mit einem guten Znacht haben wir den Wettbewerb ausklingen lassen,

Ursula

Rangliste

1. Rang Kurt EmondtsMae Klong
2. Rang Ursula & MartinBurkhard Die EMME ………
3. Rang Ursula Burkhard Südliches Afrika
 4. Rang Martin Burkhard Kuba
 5. Rang Richard Frei Porsche Museum
 6. Rang Richard Frei Ischia
i
Martin

Filmerabend vom 26. Febr. 2019

Auf besonderen Wunsch konnte Martin eine hilfreiche Information über Projekte und Formate uns einfach erklären.
Welche Videoformate AVI, MOV & Co eignen sich für welchen Zweck?
Die Bildwiederholungsrate:
Je nach Auflösung der Qualität und Länge des Videos, kann das aufgezeichnete Material dadurch sehr gross sein und somit viel Speicherplatz benötigen. Um die Grösse zu vermindern. können diese Datensätze dann mittels einer Komprimierung verkleinert werden. Die Komprimierung der Dateien wirkt sich jedoch auch auf die Qualität aus.
Videoformate:
Die gängisten Videoformate sind AVI MOV MPEG & FLV. Jedes Format hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Der Vorteil vom AVI Format ist eine sehr weite Verbreitung. Der Nachteil die Datei ist im Vergleich zu anderen Videoformaten sehr gross. Das FLV Video Format wird vorwiegend für Webseiten benutzt Die Dateien sind klein die Qualität dementsprechend schlecht. Der Vorteil vom MOV Format hohe Qualität, der Nachteil: Braucht zur Verarbeitung hohe Rechenkapazität. MPEG: Der Vorteil dieses Formats liegt in verschiedenen Versionen vor und wird auf verschiedenen Systemen mit geringer Rechenleistung gebraucht. Der Nachteil: Das stark komprimierte MPEG 4 muss beim abspielen wieder entpackt werden. WMV Braucht wenig Speicherplatz bei guter Qualität, kann aber oft nur schwer Auf Mac und Linux abgespielt werden.
Welche Arten von Komprimierung gibt es?
Es stehen verschiedene Kompressionsmöglichkeiten zur Verfügung. Als nächstens stellt sich die Frage nach der Auflösung.
Ein wichtiger Faktor ist der Codec.
Es sollte ein Codec gewählt werden der von möglichst vielen Systemen erkannt und unterstützt wird. Ein solcher wäre etwa der H.264, MPEG2, MPEG4, AVI, WMV, und AVCHD.
Bitrate:
Bei der Bitrate handelt es sich um die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung. Je grösser die Bitrate, desto höher die Bildqualität, desto grösser aber auch die Datei.

Audio:
Beim Ton sollte MP3 mit einer Datenrate von 320kB/s verwendet werden. Die Qualität ist absolut ausreichend und die Datenmenge ist bedeutend geringer als bei einer WAV Datei.
Anschliesend schauten wir noch ein Mitgliederfilm.
Besten Dank für den lehrreichen Abend.

Richard

Filmerabend vom 5. Feb. 2019

Da einige Mitglieder heute Abend wegen Krankheit und anders wichtigen Terminen nicht anwesend sein konnten, wurde das vorgesehene Programm geändert. Alle Anwesenden konnten Fragen und Probleme über das Video Schnittprogramm Magix Video de Luxe Premium an Martin stellen. Bald stellte sich heraus, das einiges nicht ganz klar oder einfacher gemacht werden kann. Auch wie nicht mehr gebrauchte Projekte, Videos und Clips gelöscht oder komplet auf dem PC enfernt werden. Sowie die Anwendung von der Schere, das entfernen und wiederherstellen auf der Timeline von Clips, die benützung vom Objektraster, Gruppen auflösen und wieder bilden, Rastermarken setzen und die Mausanzeige auf der Werkzeugliste eingesetzt werden kann. Martin konnte die Wüsche für alle anhand von Beispielen auf der Leinwand  gut und verständlich erklären. Anschliessend wurde noch ein Mitglieder Film vom Piamont gezeigt.

Richard

 

Filmerabend vom 15. Januar 2019

Heute trafen wir uns zum 1. Mal zum Höck im neuen Jahr im Restaurant Krone in Uetendorf. Nach einer kurzen Begrüssung durch Martin, konnte das neue Jahresprogramm nach den Vorschlägen und Wünschen der anwesenden Mitglieder besprochen und termieniert werden. Zügig wurde ein vielseitiges Programm für alle drei Wochen am Dienstag, mit  Aussendreh und den Ausflügen zusammengestellt. Der Film Wettbewerb findet an einem Samstag statt.

Richard

Filmerabend vom 30.Oktober 2018

Heute haben wir uns am gemeinschafts Projekt ( Besuch im Dählhölzli )  mit der Vertonung des Films weiter beschäftigt. Die passende Musik wurde ausgewählt, am richtigen Ort eingesetzt, vor und nach der Szene abgesenkt, und nach dem Takt geschnitten.       ( Eine nicht einfache Sache.)  Anschliessend wurde ein Intro angefertigt und eingesetzt und ein Abspann erstellt. Die Zeit war so schnell vorbei, dass kein Mitglieder Film mehr gezeigt werden konnte. Nach dem intressanten und lehrreichen Abend begaben wir uns ins Restaurant zum Schlummerbecher beim gemütlichen zusammensein.

Richard

Fillmerabend vom 9. Okt. 2018

Heute trafen wir uns zum Börsen Abend. Martin hat sich etwas spezielles einfallen lassen. Jedes Mitglied nahm alles was selber nicht mehr gebraucht aber noch funktioniert mit und konnte gratis getauscht werden. Ein ganzer Tisch voll Kabel, Stecker, DVD,s Taschen, Mischpulte, Mikrophone, usw. wechselten den neuen Besitzer.  Viele Artikel wurden für den späteren Einsatz vom Vorbesitzer erklährt, da nicht alles für den neuen Einsatz bekannt war. Am nächsten Filmerabend können die heute abwesenden Mitglieder noch weitere Artikel mitnehmen und tauschen.

Richard

 

 

 

Filmerabend vom 4. Sept. 2018

Nach dem traditonalen Bräteln wärend der Sommerferien Pause auf dem Grillplatz in Uetendorf, trafen wir uns wieder in unserem  Stammlokal. Nach der Begüssung durch Martin wurde am gemeinsamen, angefangenen Projekt weiter gearbeitet. Die von den Autoren angefertigten Kurzfilme mit dem Videomaterial, dass wir von Martin erhalten haben wurde angeschaut und besprochen. Jeder hat mit dem gleichen Material einen komplet anderen Film angefertigt. Ein Bravo für alle die mitgemacht haben.

Richard

 

Filmerabend vom 03. und 24. April 2018

Pünktlich um 20.00 Uhr konnte Martin, nach der Begrüssung anhand veschiedenen Beispielen, die Anwendung von den Effekten in Magix Video de luxe erklären. Am zweiten Filmabend stellte uns Martin das Vasca da Gama Programm vor. Mit dieser Anwendung kann man Reiserouten Animationen nach induviduellen Kriterien zu gestalten und zu verwenden. Nach diversen Fragen blieb uns noch Zeit ein Mitglieder Videofilm an zu schauen.

Richard

Filmerabend vom 13. März 2018

Nach einer kurzen Begrüssung durch Martin, wurde wegen diversen Abmeldungen das vorgesehene Programm nicht durchgeführt und wird auf den nächsten Filmertreff verschoben. Dadurch wurden noch ausstehende Fragen, Tips, Einstellungen und verschiedene Möglichkeiten mit dem Magix Schnittsystem anhand von Beispielen gezeigt. Als Beispiel : Die Zeit von automatischer Speicherung einstellen, Clip auf der Timeline vor Ort einfügen, Lücken schliessen, Clip entfernen und Lücken schliessen und  Video – Audio Clips auf derTimeline trennen. Trotz des geänderten Programms, ein lehrreicher und gelungener Abend.

Richard